Europa zu Gast in der EFG Comenius-Projekt der EU

Internationale Gäste aus sechs europäischen Ländern erwartet die EFG in der Woche vom 22. bis 26. April 2013. Im Rahmen des Comenius-Projektes des Europäischen Union besuchen je zwei Lehrer und vier Schüler aus Polen, Tschechien, Italien, Spanien, Rumänien und der Türkei die Stadt Herne und das Ruhrgebiet.

Europa zu Gast in der EFG<br>Comenius-Projekt der EU
Proben für die „welcome ceremony“

Den Auftakt des umfangreichen Programmes macht eine Wilkommensfeier am Montag in der Aula der EFG. Mit einer Revue aus Tanz, Gesang und Theater möchte die Gastgeberschule die Gäste auf eine fröhliche und bunte Woche einstimmen. Weitere Höhepunkte der Woche sind der Besuch in der Deutschen Arbeitsschutzausstellung DASA in Dortmund, die Besichtigung des Opel-Werkes und des Bergbaumuseums und ein Empfang beim Herner Oberbürgermeister Horst Schiereck.
Am letzten Tag geht es in die Revierton-Studios in Herne wo eine CD mit internationalen Liedern aufgenommen wird.
Gegründet wurde das Comenius-Projekt 1995 mit dem Ziel, die Europäische Integration voranzutreiben und das gemeinsame Lernen zu fördern. Auch die Erich-Fried-Gesamtschule ist an diesem Programm beteiligt. Gemeinsam mit fünf weiteren Partnerschulen arbeitet die EFG in den kommenden zwei Jahren an einem Projekt unter dem Titel „Sharing and comparing cultures via media“.
Beteiligt sind Bildungseinrichtungen aus Polen, Tschechien, Italien, Spanien, Rumänien und der Türkei.

Fotoalbum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.