Startseite

 

Jedes Jahr fährt die elfte Jahrgangsstufe für drei Tage nach Sundern, um dort ihre Kurse für die Qualifikationsphase zu wählen und sich näher kennenzulernen – Anfang dieser Woche (04.04. – 06.04.) war der Abiturjahrgang 2024 da und der Stufensprecher Max erzählt nun, wie es für seine Stufe war:

Hachenfahrt EF 22

Da wir ja immer noch im ersten Jahr unserer Oberstufenzeit sind und wir uns alle noch nicht wirklich untereinander kennen, war die Vorfreude auf die dreitägige Fahrt natürlich groß, da man wissen wollte, wie einzelne Menschen in der Stufe – und natürlich auch die Stufe als Ganzes – tickt und funktioniert!

Am Montag ging es dann per Bus los nach Sundern ins Sport- und Tagungszentrum Hachen, wo es auch sofort nach der Zimmerbelegung mit den ersten Aktivitäten losging!

Neben den vielen verschiedenen Programmpunkten durfte man natürlich auch nicht den Hauptgrund dieser Fahrt aus den Augen verlieren: Die Kurswahl für die bevorstehende Qualifikationsphase! Am Ende der Fahrt sollte jede:r SuS die Kurse gewählt haben, mit denen die Q-Phase für sie/ihn so entspannt, interessant und ansprechend, wie möglich sein wird!

Währenddessen fanden natürlich auch zahlreiche Aktivitäten, wie die Vorbereitung auf unsere Sportprüfungen, ein Vortrag vom Talentscout Harry und eine Infoveranstaltung für die Q-Phase von Frau Armagan statt!

Trotz des schlechten Wetters, dem kurzen Aufenthalt und schlaflosen Nächten hatten alle SuS der EF Spaß an unserer ersten Stufenfahrt und sind mit einem guten Gefühl für die nächsten zwei Jahre wieder nach Hause gefahren!

Im Namen der ganzen Stufe bedanken wir uns auch bei allen Lehrer:innen, die diese Fahrt ermöglicht haben und natürlich ganz besonders bei unserem Stufenleiter Herrn Müller!

Auf dem Instagram Account der Schule (@erichfriegesamtschule) und in der Sommerausgabe der Schülerzeitung EFN gibt es weitere Informationen und zusätzliche Bilder der Fahrt – Es lohnt sich, auch dort mal vorbeizugucken!

Das Foto zeigt die gesamte EF auf einem Parkplatz in Hachen.