Startseite

Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau

Im Rahmen unserer Klassenfahrt haben wir, die Klasse 10E mit Frau Korneffel und Herrn Piel, am Dienstag, den 07.09.2021 die KZ-Gedenkstätte Dachau bei München besucht.

Für die Führung wurde die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. Zu Beginn der Führung haben wir die ehemaligen Gebäude der Wachmannschaften besichtigt. Diese werden heute von der Polizei genutzt. Als nächstes wurden uns die Umrisse eines Gebäudes gezeigt, wo früher die Häftlinge nach dem Eintreffen ihre Wertsachen abgeben mussten. Danach gingen wir durch das Tor mit der bekannten Aufschrift: „Arbeit macht frei“. Wir hatten die Möglichkeit, Mahnmale zu besichtigen und waren noch auf dem Appellplatz, auf dem letztendlich 35000 Gefangene antreten mussten, obwohl das Lager für 5000 ausgelegt war. Zum Abschluss dieses bewegenden Besuchs wurden uns die Baracken und die noch erhaltenen Krematorien mit dem berüchtigten „Brausebad“ gezeigt.

Aus meiner Sicht kann man Jugendlichen einen Besuch der zahlreichen KZ-Gedenkstätten nur empfehlen.

Jan Niklas Tietz 10E

Erich-Fried-Gesamtschule Herne