Startseite

In Gedenken an Jens Möhlen

Heute Nacht verstarb nach langer Krankheit unser Kollege und Freund Jens Möhlen.
Wir verlieren in Jens einen Kollegen, der unglaublich viel Ruhe und Zuversicht ausgestrahlt hat und der durch seine Liebe zum Beruf und durch seinen „Blick“ auf seine Schülerinnen und Schüler von allen gemocht und wertgeschätzt wurde.
Wir werden ihm trauernd gedenken und dieser Trauer zu gegebener Zeit und zu gegebenem Moment Raum geben.

Brandung die gegen Felsen anrollt

Alles, was bleibt

Gefühl, Gedanken, seine Nähe,
der Ton seiner Stimme,
der Duft seiner Haut
all das bleibt.

Der Schmerz über das Vergangene,
der Platz für ihn im Herzen,
die schönen Stunden
all das bleibt.

Jedes Wort, jede Zärtlichkeit
jede Minute, an die man sich erinnert
an seine Worte, wie er sagte,
dass er sie liebt
all das bleibt.

Schmerz und Zorn über das Goodbye
ob nun echt, ob Eitelkeit,
auch der Kampf zwischen Gefühl und Verstand
auch das bleibt für sehr lange Zeit.

Schau nach vorn, denk nicht zurück,
bewahr die schönen Stunden Dir im Herzen,
atme durch und lieb das Leben denn Leben ist es,
was für immer bleibt.

Erich Fried