gemeinsam leben - gemeinsam lernen

Hauptmenü

Startseite
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Anmeldung
Fotoalben
Termine
Downloads
Intern
News-Archiv
Datenschutz





Schulkultur

„Alles in Ordnung“ – erneut eine gelungene Zusammenarbeit mit dem theaterkohlenpott

Wie schon in vielen Jahren zuvor gibt es auch in diesem Schuljahr wieder eine Zusammenarbeit des theaterkohlenpott und unserer Schule. Nach einem Vorgespräch mit
der organisatorischen Leiterin und Theaterpädagogin Gabriele Kloke und der Theaterpädagogin Carina Langanki fiel die Entscheidung: Die Klasse 6d wird die Patenklasse bei der Entwicklung des Theaterstücks „Alles in Ordnung“ und wird in zwei Theaterworkshops Ideen zum Thema entwickeln.

„Alles in Ordnung“ – erneut eine gelungene Zusammenarbeit mit dem theaterkohlenpott

Der gesamte sechste Jahrgang wird eine Aufführung besuchen. Gleichzeitig wird der Workshop in die geplante Unterrichtsreihe des
Faches Deutsch „Über Ereignisse berichten“ eingebunden, indem die Schülerinnen und Schüler über die Workshops und den Theaterbesuch berichten sollen.
Berichte müssen neutral und sachlich sein und dürfen keine Gefühlsbeschreibungen enthalten – das haben die Schülerinnen und Schüler im Deutschunterricht gelernt. Dass das Theaterstück aber sehr gut bei ihnen ankam, wurde bei der Nachbesprechung deutlich:

„Ich fand alles gut, weil wir viel gelacht haben. Beide Schauspieler waren toll und witzig. Am besten war die Musik mit den Gläsern.“

„ Ich fand toll, dass das Theaterstück witzig und auch traurig war.“

„Ich fand super, dass so viele von unseren Ideen übernommen wurden.“

„Ich fand gut, dass es am Ende eine Wendung gab“

Wie die Workshops genau abliefen, könnt ihr den beiden folgenden Berichten entnehmen:
Der erste Theaterworkshop der Klasse 6d mit der Theaterpädagogin Carina Langanki vom theaterkohlenpott
Am Dienstag, dem 26.03.2019 kam in der dritten und vierten Stunde die Theaterpädagogin Carina Langanki vom theaterkohlenpott in die Klasse 6d der Erich-Fried-Gesamtschule, um mit der Klasse einen Theater-Workshop zum Theaterstück „Alles in Ordnung“ durchzuführen.
Beteiligt waren außerdem die beiden Lehrerinnen Frau Fischer und Frau Kemp und die Sozialpädagogin Frau Kondziolka. Zunächst sammelten die Kinder Begriffe mit den Wörtern „Ordnung“ und „Unordnung“. Mit Konzentrationsspielen und Körperübungen lockerten sich die Schüler und Schülerinnen anschließend auf. Danach erfuhr die Klasse, dass das
Theaterstück in einer Küche spielen wird. Passend dazu hatte Carina Küchengeräte mitgebracht. Jedes Kind durfte sich ein Küchengerät nehmen. Nun bekamen die Kinder zehn Minuten Zeit, um in Gruppen mit den Geräten ein kleines Musikstück vorzubereiten, das sie anschließend vorspielten. Zum Schluss filmte Carina die Kinder noch einzeln und fragte sie, wo sie in ihrem Leben Ordnung und Unordnung finden. Die Filmaufnahmen will sie dem Autor des Stückes zeigen, damit dieser Ideen für das Theaterstück bekommt, das noch geschrieben werden muss.

Besuch vom Team des theaterkohlenpott - der zweite Theaterworkshop der Klasse 6d
Am 9.4.2019 fand in der Klasse 6d Erich-Fried-Gesamtschule der zweite Theaterworkshop zum Theaterstück „Alles in Ordnung“ statt. Beteiligt waren seitens der Schule die Sozialpädagogin Frau Kondziolka und die Lehrerinnen Frau Fischer und Frau Kemp. Die Theaterpädagogin Carina Langanki wurde diesmal begleitet von den Schauspielern des Theaterstücks Tim-Fabian Hoffmann und Jubril Sulaimon, weiterhin Christian Schönfelder, dem Autor des Stücks, sowie Frank Hörner, dem Regisseur. Zunächst machte Carina mit der Klasse einige Aufwärmspiele. Anschließend bekamen die Kinder die Aufgabe, in Gruppen ein Youtube-Video zu entwickeln, in dem sie ihr Verhältnis zu ihren Geschwistern darstellen sollten. Nach einer zehnminütigen Vorbereitungszeit zeigte jede Gruppe ihr Ergebnis.
Außerdem hatten die Schüler noch die Möglichkeit, etwas von ihren Geschwistern zu erzählen. Während der ganzen Zeit machte sich der Autor Christian Schönfelder eifrig Notizen, um weitere Ideen für das Stück zu sammeln.

Auf in die Flottmannhallen - Der sechste Jahrgang besucht das Theaterstück „Alles in Ordnung“ des theaterkohlenpott
Am Dienstag, dem 14. Mai besuchten die Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs das Theaterstück „Alles in Ordnung“ des theaterkohlenpott“ in den Flottmannhallen.
Um neun Uhr machte sich der 6. Jahrgang von der Zweigstelle zu Fuß auf den Weg Richtung Flottmannhallen. Als sie dort um kurz vor zehn Uhr ankamen, wurden sie von der Theaterpädagogin Gabriele Kloke begrüßt. Die Schülerinnen und Schüler nahmen ihre Plätze ein und schauten sich das Theaterstück interessiert und konzentriert an. Die Vorführung
dauerte ca. 70 Minuten. Danach hatten die Kinder noch die Möglichkeit, Gabriele Kloke und den beiden Schauspielern Tim-Fabian und Jubril Sulaimon ihre Fragen zu stellen.
Anschließend machte sich der 6. Jahrgang wieder auf den Rückweg zur Schule, von wo die Schülerinnen und Schüler gegen 12.45 Uhr nach Hause entlassen wurden.

Die 6d und KEMP

[Fotoalbum]

[ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]