gemeinsam leben - gemeinsam lernen

Hauptmenü

Startseite
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Anmeldung
Fotoalben
Termine
Downloads
Intern
News-Archiv
Datenschutz





Oberstufe

Studienfahrt der Q1 nach Sevilla

Unsere aufregende Reise nach Andalusien, Spanien vom 10.02. bis 14.02.19 begann am Flughafen in Köln/Bonn: 45 Schülerinnen und Schüler der Spanischkurse der Q1, begleitet von Frau Beermann, Herrn Murawski und Frau Otto, hatten lange auf diesen Tag hingefiebert. Nach nur knapp 3Std landeten wir am Abend in Sevilla. Neugierig und erschöpft zugleich, machten wir uns auf den Weg ins Hostel, bezogen unsere Zimmer und verbrachten diesen Abend damit, in Kleingruppen ein Restaurant in der Nähe zu suchen und erstmalig auf Spanisch zu bestellen.

Studienfahrt der Q1 nach Sevilla

Am ersten Tag besuchten wir, nachdem wir auf der Dachterrasse des Hostels landestypisch gefrühstückt hatten, die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Sevillas: den wunderschönen Real Alcazar, die Kathedrale, genossen den Ausblick von der Giralda, die Plaza de España, auf der Flamenco getanzt wurde, und den Torre del Oro. Durch Vorträge unserer Mitschüler erfuhren wir z.B., dass Game of Thrones im Alcázar gedreht wurde. Nach der Mittagspause hatten sich die Ersten mit Fächern und Sonnencreme eingedeckt - blauer Himmel, strahlende Sonne, über 20 Grad!
Am zweiten Tag fuhren wir (3Std. im eigenen Reisebus) in die Stadt Granada, um die Alhambra zu besichtigen. Nach einer interessanten Führung durch den beeindruckenden Palast und seinen Garten Generalife, durften wir uns bis zur Rückfahrt in Kleingruppen in der Altstadt aufhalten. Am Abend konnten wir eine 1 1/2Std. Flamenco-Show im Tablao Los Gallos besuchen.
Am dritten Tag besichtigten wir nach einer kürzeren Fahrt Córdoba. Dort haben wir, bevor wir abschließend die Mezquita-Kathedrale besuchten, die Stadt „auf eigene Faust“ erkundet: das jüdische Viertel, die alten Stadtmauern, weiße blumengesäumte Gassen, ... Wieder zurück in Sevilla, haben wir alle gemeinsam am Abend im Mercado Lonja del Barranco Tapas gegessen.
Am letzten Tag besichtigten wir weitere Sehenswürdigkeiten in Sevilla: die Stierkampfarena, das Museo de Bellas Artes und die Casa de Pilatos. Die restliche Zeit bis zum Treffpunkt im Hostel hatten wir Freizeit und nutzten diese größtenteils für Shopping.
Den Abflug am Abend hätten die meisten gern noch aufgeschoben.
¡Un tiempo inolvidable! - Eine unvergessliche Zeit!

Rüveyda Aydemir, Q1
OTTO

[ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]