gemeinsam leben - gemeinsam lernen

Hauptmenü

Startseite
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Anmeldung
Fotoalben
Termine
Downloads
Intern
News-Archiv
Datenschutz



Spendenuhr
€4000,00




Aktuelle Informationen

Rote Hand: Erfreuliche Politiker-Antworten nach den Sommerferien

Die Klasse 8c von Isa Tappenhölter und Uli Kind wurden gleich zu Beginn des Schuljahres mit zwei Antwortbriefen überrascht: Michelle Müntefering (SPD) und Serdar Yüksel (SPD) reagierten auf das Anschreiben zur Aktion „Rote Hand“ mit Antwortbriefen - Michelle Müntefering erklärte jedem/r beteiligten SchülerIn persönlich ihre Bereitschaft, die Aktion zu unterstützen.

Rote Hand: Erfreuliche Politiker-Antworten nach den Sommerferien
Serdar Yüksel, der sich den Protest gegen Kindersoldaten auf die Fahne geschrieben hat, sagte zu, gemeinsame Schritte mit den Heranwachsenden gehen zu wollen. In Form der Aktion „Rote Hand“ soll ein Zeichen gesetzt werden, damit dem Missbrauch an rund 250.000 Mädchen und Jungen für die Kriegsziele von Erwachsenen Einhalt geboten werden kann.
In Zweierteams recherchierte die Klasse vor den Sommerferien nach politisch aktiven Menschen in der Region, um Zuspruch und einen weiteren Handlungsradius zu gewinnen. Mit dem Abdruck ihrer rot eingefärbten Hände setzte die 8c ein Symbol gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten. Die weitere Unterstützung durch Michelle Müntefering und Serdar Yüksel hat die jungen Menschen motiviert, an ihrem sozialen Engagement festzuhalten und ihre Aktionsteilnahme auszudehnen. Sie sehen der Zusammenarbeit zuversichtlich entgegen, um bald schon konkrete Verbesserungen an der unhaltbaren Lage von Kindersoldaten zu initiieren.

TEKI, 04.09.2017

[ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]