Startseite

Den aktuellen Newsletter von 08-2020 finden Sie hier zum Nachlesen und zum Download.

Newsletter 1-2020/21

10.08.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit großer Freude, aber auch im Bewusstsein um die große Verantwortung in der Zeit der Corona-Pandemie startet am morgigen Mittwoch, um 8.00 Uhr, für alle Schülerinnen und Schüler (mit Ausnahme der neuen Klassen 5, deren Einschulung am kommenden Donnerstag stattfindet) der Unterricht.

Um genügend Zeit und Raum für das Ankommen, alle organisatorischen Fragen und eine ausführliche Einweisung in alle Maßnahmen und Verhaltensregeln zur Minimierung eines Infektionsrisikos zu haben, werden alle Klassen von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr Klassenunterricht bei ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern haben.

Während am Hauptgebäude das Schulgelände 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn wie gewohnt betreten werden kann, begeben sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 an der Dependance, ebenfalls 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn, durch den Seiteneingang an der Turnhalle auf das dortige Schulgelände.

Neben den Informationen zum 1. Schultag wollen wir Ihnen mit dem nachfolgenden Newsletter zum Schuljahresbeginn auch einen Überblick über die konkrete Ausgestaltung der Maßnahmen zum Gesundheitsschutz (Hygieneplan) geben und die inhaltliche Vorbereitung der Unterrichtsfächer auf die besondere Unterrichtssituation zum Schuljahresbeginn skizzieren.

Die Grundlage aller Planungen und Überlegungen zum neuen Schuljahr bildet der am Montag, dem 03.08.2020 vom Ministerium für Schule und Bildung in Düsseldorf an alle Schulen des Landes Nordrhein-Westfalens versendete Erlass zur „Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/2021“. Den vollständigen Text finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

https://www.schulministerium.nrw.de/presse/hintergrundberichte/wiederaufnahme-eines-angepassten-schulbetriebs-corona-zeiten-zu-beginn

Maßnahmen zum Gesundheitsschutz

Alle Maßnahmen und Absprachen zum Gesundheitsschutz finden Sie aufgrund des Umfangs in einem separaten Dokument auf unserer Homepage.

Besonders wichtig ist uns aber schon an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass auf dem gesamten Schulgelände, den Fluren, den Klassen- und Fachräumen und der Mensa eine strikte Maskenpflicht gilt. Dementsprechend müssen alle Schülerinnen und Schüler schon beim Betreten des Schulgeländes ihre Nasen- und Mundbedeckung tragen. Bitte bedenken Sie, dass eine Teilnahme am Unterricht ohne Nase-Mund-Bedeckung nicht möglich ist.

Ferner empfehlen wir, dass Sie Ihren Kindern mehrere Masken zum Wechseln an jedem Schultag mit in die Schule geben, da die Masken sehr schnell durchnässen und so ihre Schutzfunktion verlieren.

Alle weiteren Informationen (Verhaltensregeln, Reglungen zum Unterricht, zu den Pausen und dem Mensabetrieb) entnehmen Sie bitte dem Dokument „Elterninformation zum Hygieneplan“ auf unserer Homepage.

Im Newsletter vor den Ferien haben wir angekündigt, dass wir uns als Schule für das kommende Schuljahr auf der Ebene aller Unterrichtsfächer so aufstellen werden, dass wir auf die unterschiedlichen Szenarien, die sich je nach Verlauf der Pandemie ergeben können, so gut wie möglich vorbereitet sind.

Die Absprachen auf der Ebene der Fächer beinhalten folgende Vereinbarungen, die wir in einem speziell für das kommende Schuljahr erstellten schulinternen Lehrplan dokumentiert haben:

  • Austausch über und Einarbeiten von Themen und Lerninhalten, die im Verlauf des vergangenen Halbjahres weggefallen sind oder im Rahmen des Lernens auf Distanz mindestens der Wiederholung bedürfen.

  • Verständigung über Inhalte die sich

    • gut für das Lernen auf Distanz eignen,

    • unbedingt im Präsenzunterricht vermittelt werden müssen,

    • ganz weggelassen oder

    • zusammen mit anderen Themen zu einem späteren Zeitpunkt behandelt werden können.

Wegfall der Homepage als Datenbank für Unterrichtsmaterialien

Mit dem Präsenzunterricht als Regelfall entfällt auch die Notwendigkeit, Unterrichtsmaterialien über unsere Homepage zur Verfügung zu stellen.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass die im Newsletter vor den Ferien in Aussicht gestellte Etablierung einer Cloud zeitnah auch für unsere Schule erfolgen kann. Diese Lösung würde neben einheitlichen Emailadressen, alle gängigen Office-Programme und ein Video-Tool für Videokonferenzen zur Verfügung stellen und so eine Reihe von Problemen, die in der Zeit des Lernens auf Distanz aufgetreten sind, vermeiden.

Mit diesen ersten Informationen zum Unterrichtsbeginn wünsche ich Ihnen, Ihren Kindern und uns Lehrerinnen und Lehrern einen guten Start in das neue Schuljahr!

Mit herzlichem Gruß im Namen des Schulleitungsteams

(Stephan Helfen)

Schulleiter